Frei bleiben

Die Schweiz ist ein liberaler Wohlfahrtsstaat, der seine Bürger – nicht seine Regierung ins Zentrum stellt. Mit der direkten Demokratie haben wir die Zügel selber in der Hand und können entscheidend über unsere eigene Zukunft und Selbstverwirklichung bestimmen. Die Völker anderer Länder werden länger denn mehr von ihren zentralistischen Regierungen unterjocht und bevormundet. Nicht so in der Schweiz – der Souverän ist und bleibt hier das Volk. Damit dies auch weiterhin so bleibt, muss jedweder Einmischungsversuch anderer Länder oder der EU vereitelt werden. Das Erfolgsrezept Schweiz baut mitunter auf ihre ungebrochene Unabhängigkeit.
Den Wert dieser Unabhängigkeit dürfen wir nie unterschätzen – denn nur wer selbst bestimmt, kann frei bleiben. Damit dieser Gedanke den Schweizerinnen und Schweizern wieder verstärkt ins Bewusstsein rückt, hat die SVP die Selbstbestimmungsinitiative ins Leben gerufen.
Die Volksrechte müssen gewahrt und gestärkt werden. Fremde Richter dürfen sich nie in Schweizer Angelegenheiten einmischen. Schweizer Recht hat vor fremdem Recht stets Vorrang. Ein Beitritt zur Europäischen Union darf daher nie eine Option sein. Auch wenn die EU schrittweise versucht, uns zur Selbstaufgabe zu zwingen, jüngst bspw. mit dem EU-Rahmenvertrag, der die automatische Übernahme von EU-Recht vorsieht, dürfen wir niemals den Pfad der Unabhängigkeit verlassen. Denn frei bleibt nur, wer auf ihm wandelt.
SVPO

Zurück