Für eine starke Armee

Die immerwährende bewaffnete Neutralität gehört zum Wesenszug der Schweiz und kann nur durch eine schlagkräftige Milizarmee bewahrt werden. Sie ist der Garant für Frieden und Sicherheit in unserem Land. Denn weit über die Landesgrenzen ist bekannt, dass sich die Schweiz im schlimmsten Fall bis zum Äussersten selbst verteidigen kann – ein Angriff würde sich nicht lohnen. Die sog. Dissuasion (Abschreckungsstrategie) funktioniert also. Nicht zuletzt dank des Milizsystems, welches die Wehrfähigkeit der Schweizer Bürger sicherstellt.
Es ist daher alles daran zu setzen, dieses wichtige Instrument der Landesverteidigung nicht nur zu erhalten, sondern auch zu stärken. Dazu gehört ebenso eine starke Luftwaffe. Eine weitere Reduktion der Armee-Bestände würde die Dissuasionsstrategie empfindlich schwächen und unsere Sicherheit leichtfertig aufs Spiel setzen. Im Gegenteil muss unsere Armee weiter gestärkt und ihre Präsenz, insbesondere im Kanton Wallis, wieder erhöht werden.
Neben der Landesverteidigung erfüllt unsere Armee unverzichtbare Unterstützungsfunktionen bei der Bewältigung von Naturkatastrophen. So wildromantische unsere alpine Heimat auch ist, so unberechenbar kann uns ihre Natur vor grosse Schwierigkeiten und Notsituationen stellen. Eine starke Armee, die den Bürgern im Katastrophenfall helfend zur Seite steht, ist daher unentbehrlich. Die Zeit ist reif für eine starke Armee, die sich subsidiär für Land und Volk einsetzt.
SVPO

Zurück