Fraktionsberichte 2014

Fraktionsbericht der SVPO zur Dezember-Session

Die SVPO hat mehrfach betont, dass der Staat Wallis ein Ausgabenproblem hat. Sinnbildich dafür steht der Kostenanstieg im Sozialwesen. Trotz Gegenwehr der SVPO hat das Parlament fraglos einen Mehrbetrag von 14 Mio. Fr. in diesem Bereich...

Fraktionsbericht der SVPO zur November-Session

Für die SVPO steht fest, dass der Staat Wallis nicht ein Einnahmen-, sondern ein Ausgabenproblem hat. Auf den ersten Blick weist der Voranschlag positive Ergebnisse aus. Die Einnahmen sind merklich gestiegen, aber auch der Aufwand fällt...

Fraktionsbericht der SVPO zur September-Session

Das Bundesgericht hat klar festgehalten, dass das aktuelle Wahlsystem für den Walliser Grossrat der Bundesverfassung widerspricht. Wahlkreise mit min. 9 Sitzen sind erforderlich, um ein Quorum von 10% einzuhalten und damit den Proporzgedanken...

Fraktionsbericht der SVPO zur Juni-Session

Die SVPO hat sich klar gegen die ungerechtfertigte Erhöhung der Staatsratsgehälter um Fr. 60‘000 auf Fr. 300‘000 zur Wehr gesetzt. Ungeachtet des enormen Spardrucks im Kanton sprach sich eine Mehrheit aus FDP und C-Parteien trotzdem...

Fraktionsbericht der SVPO zur Mai-Session

Mit Grossrat Michael Graber haben die SVPO-Fraktion und die Fraktion der Unterwalliser SVP gemeinsam einen ausgewiesenen Kandidaten für das Amt des zweiten Vizepräsidenten des Grossrats vorgeschlagen. Das Ränkespiel der Oberwalliser...

Fraktionsbericht der SVPO zur März-Session

Das neue Spitalgesetz rückt den Patienten und die Medizin in den Mittelpunkt, schafft Transparenz, gesteht dem Oberwallis sein Spitalzentrum zu und garantiert den Bürgerinnen und Bürgern eine deutschsprachige Behandlung...